Crossfeeling in Radibor

Crossfeeling in Radibor

Sonntag 25.10.2015
6.00: Start nach Radibor mit 3 Sportlern und Betreuer Papa Uwe

8.50: Ankunft und Kaffee noch nicht fertig. Das einzige Manko an diesem Tag mit traumhaften Bedingungen.

10.00: Start U 13 Crosslauf über 2,4 km. Armin und Leonas starteten recht gut, doch die sehr schöne und anspruchsvolle Strecke verlangte denSportlern alles ab. Armin lief bei 31 Startern auf den 8. Platz 👍und Leo verbesserte seine Laufleistung deutlich im Vergleich zur Vorwoche. Er wurde 25..

10.45: Start Crossrennen U 15 über 3 Runden. Maximilian Schunk startete recht gut, aber in der letztenRunde verließen ihn die Kräfte. Gewinn an Erfahrung maximal, Fahren im Gelände deutliche Fortschritte. 👍

Auslaufen, Ausfahren, Würstchen essen, mit befreundeten Sportlern und Übungsleitern ein bißchen plaudern.

12.00: Rückfahrt

15.00: Wieder zu Hause.

Der Radsportverein aus Bautzen macht in Radibor ein tolles Crossrennen.
Wir freuen uns aufs nächste Jahr.