Dankeschön

Bei bestem Wetter, vor bester Kulisse und mit den besten fleißigen Händen wurde auch der 8. Sonneberg Preis als „Kriterium rund um das Sonneberger Rathaus“ ein großartiger Erfolg und ein Sportevent der Superlative.

Danke an alle, die dazu beigetragen haben, danke an jeden Einzelnen, der mit seiner Hilfe das Großartige zum Ganzen hat werden lassen.

Dank allen Kuchenbäckern, all den fleißigen Händen beim Auf – und Abbau (ihr wart richtig schnell und akkurat), all denen die niemanden verdursten und verhungern ließen.

Dank den Fahrern der Führungsfahrzeuge, welche unermüdlich und sicher ihre Runden drehten, an die WA`s die Zeitnahme Finishtime. Dank der Stadt Sonneberg mit dem Kulturamt, Ordnungsamt und Verkehrsamt, dem Bauhof, der Musik von DJ Ränne, dem DRK und dem Rennarzt, welche zum Glück einen ruhigen Tag hatten, Dank auch an den KSB Sonneberg für die Nutzungsmöglichkeit der Räume und vor allem dem THW Sonneberg, die als Streckenposten sehr kurzfristig eingesprungen sind.

Dank den Einwohnern der Stadt Sonneberg für ihr Verständnis und damit dem Gewährleisten der Sicherheit auf dem Rundkurs.

Spezieller Dank geht an Steffen Rottenbach und Familie, welche schon im Vorfeld, viele Handgriffe fast wie selbstverständlich erledigten und mit vielen neuen Ideen das Rennen aufwerteten.

Spezieller Dank auch an Diana Sudau und Thomas Krautwurst, welche trotz Dreifachveranstaltung am Wochenende und einem erfolgreichen Triathlon, den Überblick behalten haben und akribisch die kleinen Dinge erledigen, welcher keiner sieht.

Gemeinsam können wir großes bewegen. Es war ein großartiger Renntag.

 

Der Vorstand des Radsportvereins Sonneberg

 

Das Bild ist von Dr. Heiko Vogt, dem Bürgermeister der Stadt Sonneberg und zeigt den Pokal den er für die hervorragende Arbeit seiner Mitarbeiter entgegennehmen durfte. Er findet sicher einen passenden Platz.