Radsport Sonneberg

27.04.2013          Die heutige Etappe, relativ Bergig, sah für mich schon viel besser aus. Relativ zeitig fand ich mich in der Spitzengruppe, welche mal größer und kleiner wurde und am Ende 1-2 Minuten Vorsprung hatte. Unterwegs holte ich 3 Punkte für den aktivsten Fahrer und wurde im Ziel 10. Wegen meinen großen Rückstand in der Gesamtwertung, werde ich sicher nicht weit nach vorne rutschen, bin mit mir aber sehr zufrieden.

Video zur Etappe

Euer Franz Leon