Radsport Sonneberg

Die DM-Straße in Rheinbach hat mir viel Eindrücke und Erfahrungen gebracht. Nach einigen Versuchen die Rennentscheidende Gruppe zu bilden, versuchte ich es 3 km vor dem Ziel noch einmal. Solche riskanten Attacken habe ich bisher nur bei den Profis gesehen,  diesmal fühlte ich mich selbst in der Lage es zu probieren. Ich konnte mich bis ein paar Meter vors Ziel retten, bis mich das rasende Fahrerfeld einholte.  Jedoch wurde mir nach dem Rennen meine Aktion  von den unterschiedlichsten Trainern aus verschiedenen Bundesländer hoch angerechnet.
Nun geht es nach Köln, zur DM-Omnium (Bahn), welche ich für mich nur als Vorbereitung ansehe. Wir mussten uns in den vorherigen  Bahnrennen qualifizieren (die besten 25 Fahrer dürfen mit.) Meine eigene Einschätzung ist, dass ich um den 10-15 Platz erreichen kann. Meine Hoffnung liegt auf der DM-Bahn in Frankfurt-Oder, welche im August stattfindet, bei der ich mir drei Medaillen sichern will.