Die Nachwuchssportler des Radsportvereins erfreuen sich eines bunten und abwechslungsreichen Trainings- und Wettkampfbetrieb. Armin Sudau (U15) der vom Radsport zum Triathlon gewechselt ist, verbesserte sich in den Lauf – und Schwimmdisziplinen und erzielte beim Duathlon in Jena, den Swim and Run in Weimar und den Triathlon in Gera recht gute Platzierungen und gehört im Jahrgang 04/05 in Thüringen zu den Top Ten. Felix Steiner und Jan Neumann, bestreiten in der U13 gemeinsam ihre Radrennen und zeigen beachtliche Ergebnisse bei der Thüringer Landesmeisterschaft, welche Jan mit Platz 10 beenden konnte, beim Einzelzeitfahren in Magdala, dem Bundessichtungsrennen, gelang Felix ein 11. Platz und Jan einen 19. Auch beim Straßenrennen in Töttelstedt fuhren Beide in der Spitzengruppe und belegten am Ende die Plätze 8 und 10. Herausforderung und High Light, die Osttühringen Tour. Jan hatte beim Geschicklicklichkeitsfahrtest nicht die besten Nerven und rutsche in der Gesamtwertung etwas ab. Beide fuhren jedoch richtig gute Rennen was für Felix Platz 13 und für Jan Platz 51in der Gesamtwertung einbrachte. Die Jüngsten, deren Terrain eher das Mountainbike ist, um die Radbeherrschung besser zu üben, bestritten im Rahman des Cube Cups, Rennen in Schneckenlohe, Trieb, Bad Alexanderbad und Bayreuth. Mila Göhring, die Jüngste mit gerade mal 6 Jahren, schaffte einen Sieg in Schneckenlohe und liegt aktuell auf Platz 3 in der Gesamtwertung der U7. Aaron Göhring zeigt eine solide Leistung die sich bei allen Wettbewerben spiegelt und liegt im Gesamtklassement auf Rang 6 der U9. Neu dabei sind Emil Baumann, der sich in jedem Rennen verbessern konnte und Fin Hammerschmidt.