Radsport Sonneberg

Am Sonntag, dem 07.06.2015, traten 8 Nachwuchsrenner des RSV in Meiningen zum alljährlichen Kriterium an. Wie immer war die Veranstaltung hervorragend organisiert, und auch unvorhersehbare Zwischenfälle wurden von den Veranstaltern souverän gemeistert.

Der Renntag begann für Odin Geissler im Anfängerrennen U 11 über 8 Runden mit einem sehr guten 5. Platz.

In der Lizenzklasse U 11 bestritt Armin Sudau ein hervorragendes Rennen. Dank aggressiver Renngestaltung lag er nach den beiden ersten Wertungen mit Maximalpunktzahl in Führung. Die Kräfte reichten nicht ganz, so dass er punktgleich mit dem Sieger den 2. Platz erreichte.

Maximilian Schunk und Louis Geissler gingen im Rennen  U 13  an den Start. Max fuhr hervorragend in der Spitzengruppe mit, übernahm teilweise auch die Führung und ersprintete sich mit Platz 2 in der dritten Wertung sogar 3 Punkte. Diese Leistung wurde insgesamt mit Platz 9 belohnt. Louis Geissler, noch junger Jahrgang U 13, fuhr mit einer sehr guten Leistung auf Platz 22. Die Formkurve steigt bei beiden weiter an.

Uwe Blechschmidt konnte im Rennen der U 15  nach einem Fahrfehler dem Hauptfeld nicht mehr folgen, leistete aber in einer Dreier-Verfolgungsgruppe gute Arbeit. Nachdem diese Gruppe vom Ausreisser und späteren Sieger Paul Groch überrundet wurde, konnten die Sportler sehr gut mit Ihm mitfahren. Uwe erreichte noch Platz 15.

Hannes Wittmann erreicht im Rennen U 19 den 13. Platz. Nach krankheitsbedingtem Ausfall wird die Form wieder besser.

Im Fette-Reifen-Rennen starteten Leonas Reichwald in der Klasse 3. und 4. Klasse, sowie Georg Blechschmidt in der Klasse Kindergarten. Leo erkämpfte sich in seinem ersten Radrennen Platz 3. Georg fuhr souverän auf Platz 1.         Super gemacht von beiden.