Erste Rennhärte am Bodensee geholt

Erste Rennhärte am Bodensee geholt

Mit dem 3. Und 4. Lauf des Schmolke – Carbon Cups holten sich die Sonneberger Radsportler ihre erste Rennhärte des neuen Radsaison. Nach den vielen langen Kilometern, welche seit Januar gefahren werden, tun diese ersten Herausforderungen besonders weh. Der Körper und speziell die Beine sind noch nicht bereit, so hart rein zu treten.

Für die Sonneberger jedoch recht erfolgreich, Felix Steiner (U11) der bereits auch schon den ersten und zweiten Lauf absolvierte, zwei mal Platz 3. Auch für Armin Sudau (U13) gelang auf den anspruchsvollen Runden (auf 3 km – über 100 hm!) das beachtliche Ergebnis – zwei mal Platz 3.

Mit von der Party Leonas Reichwald, der im Rennen der U15, am ersten Tag noch ordentlich mithalten konnte. Das recht bergige Rennen am Tag zwei war dann geprägt von Quälerei und nicht gerade seine Paradestrecke. Nach Rennen in Leipzig und Klöden, dem Trainingslager über Ostern, geht es dann voll motiviert zur ersten Rundfahrt des Jahres, die 15. Ost Thüringen Tour.