Radsport Sonneberg

 

Sonneberg       Hannes Wittmann reiht sich in die Erfolgsgeschichte des RSV Sonneberg ein. Neben vielen Sportlern, unter ihnen auch Sebastian Lang, kann Sonneberg einen weiteren Sportler an das Sportgymnasium Erfurt delegieren und als Botschafter in den Farben der Stadt Sonneberg national und international in die Welt schicken.

Die vergangenen zwei Jahre nutzte er effektiv und das Können und die Leistung auf dem Rad, die Sicherheit und die Routine im Radrennen wurden mit Erfolgen belohnt, er schaffte es die Normen des Landeskaders zu erfüllen und somit den Sprung an die Eliteschule des Sports, wo ihn viele Türen in sportlicher und schulischer Hinsicht offen stehen.

Bürgermeisterin Sibylle Apel ließ sich es nicht nehmen, Hannes Wittmann im feierlichen Rahmen zu verabschieden, ihn Glück für seinen Weg und seine Karriere zu wünschen. Sie würdigte dabei auch die Arbeit des kleinen Vereins, der immerhin den sechsten Sportler in Folge an das Sportgymnasium delegieren kann.