Radsport Sonneberg

Magdela/Witterda         Mit einem Platz auf dem Podest der Frauen machte Annette Liebermann (1. Vorstand) die Ergebnisse der Sonneberger Radsportler und Radsportlerinnen zur Landesmeisterschaft komplett. Bereits am Samstagmorgen startete Armin Sudau im Einzelzeitfahren der U 13 über 5 km und belegte Platz 5. Bei ihrem zweiten Start bei einer Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren erreichte Annette Liebermann ihr Ziel unter 20 min auf 11,8 km zu fahren. Die Zeit von 19:54 reichte für Bronze. Zum ersten Mal startete Diana Sudau in einem Lizenzrennen der Frauen. Sie belegte Platz 4 und unterbot ihr persönliches Ziel von 23 min deutlich. Diana als Fachverantwortliche für Triathlon im RSV Sonneberg sieht dies als eine gute Chance, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einem Radrennen umzusetzen. Unterstützt wurde das Duo durch Andre Glase (Masters) welcher in seiner Altersklasse ebenfalls Platz 5 belegte.  Ein gelungener Start des Sonneberger Frauen und Master Teams.

Am Sonntag, beim Bundessichtungsrennen in Witterda schaffte Armin im Rennen der U 13 einen sehr guten 9 Platz. Vom Start weg kontrollierte er das Rennen von vorne, am Ende reichten die Kräfte, wegen der langen Steigung nicht ganz, dennoch große Zufriedenheit im Sonneberger Lager. Beim Jerdermann Rennen startete Franz Leon Schuchmann. Hier kam gleich in der ersten Runde eine 6 köpfige Spitzengruppevor dem immer kleiner werdenden Feld an. Im Sprint aus dem Feld Platz 9.

Auch hier ist es durchaus denkbar, dass die Sonneberger Frauenmannschaft in einem Straßenrennen an den Start geht.

Für einen großartigen Sieg beim Großen Preis von Luzern sorgte Felix Steiner im Rennen der U 11, es ist der 4. Sieg in Folge für den Wahlschweizer mit Sonneberger Wurzeln.