Radsport Sonneberg

Seit Januar sitzen die Nachwuchsrennen des RSV Sonneberg wieder im Sattel, treten Kilometer um Kilometer bei Wind und Wetter. Altersgerechte Streckenlänge und Intensitäten finden ihren Abschluss in der Regel im Trainingslager um Ostern. Felix Steiner (U11) absolvierte den letzten Schliff im sonnigen Süden (Italien) um sich richtig in Schwung zu bringen. Gleich auf Anhieb ein Sieg beim Grand Prix Aaretal und ein Sieg beim Regio Cup in Bruchsal, was ihn auch als Gesamtführender das gelbe Trikot verschafft.

Armin Sudau (U13) absolvierte gemeinsam mit Sportkollegen des SSV Gera eine Ferienfreizeit in Bad Schmiedeberg und hatte so die Möglichkeit, in größeren Gruppen zu trainieren und sich zu spezialisieren. Auch für ihn ein gelungener Auftakt beim Elbauenrennen in Klöden. Platz 4 in der Gesamtwertung und Platz zwei beim Geschicklichkeitsfahrtest in den sehr gut besetzten Rennen lässt auf weitere tolle Ergebnisse hoffen. Am Wochenende steht für beide die Ostthüringen Tour an, eine der größten Rundfahrten im Nachwuchsbereich, gefolgt von der Landesmeisterschaft Straße.