Radsport Sonneberg

Den Ostermontag nutzten die Mitglieder des RSV Sonneberg zu einer gemeinsamen Wanderung auf dem Bleßberg. Gleich zu Beginn große Begeisterung der Kleinsten, denn mit einem Schreiben an die Kinder des Radsportvereins lud der Osterhase zur Schatzsuche ein. Schnell war das erste Verstecke gefunden und nun musste mit Karte und Kompass der Weg gefunden werden. Auch alle Informationen am Wegesrand waren hilfreich, mussten sie doch für das letzte Rätzel die Höhe des Bleßberges dem Wirt des Wanderheimes mitgeteilt werden. Welch Freude über den Schatz, den die Kleinsten nicht alleine hätten tragen können. Nach einer gemütlichen Einkehr zum Mittagszeit machten sich alle auf den Rückweg. Frei nach Goethe waren zwar Strom und Bäche vom Eise befreit, doch lag auf dem Grenzweg und im Wald noch recht viel Schnee, so dass die asphaltierte Straße herhalten musste.