Polenrundfahrt

Polenrundfahrt

Nach  einer langen Autofahrt nach Polen und schweren Beinen fuhren wir am Freitagmorgen erst mal eine  kleine Runde KB, bevor es nachmittags bei anhaltendem Regen in das Einzelzeitfahren ging.

Ein 6 km Zeitfahren welches durchaus den Namen Bergzeitfahren verdient hätte.

John aus unserem Team gewann mit deutlichem Vorsprung und am nächsten Tag galt es, das Führungstrikot unseres  Kapitäns zu verteidigen, was bei einem 43 er Schnitt sehr gut gelang.

Auch am Sonntag musste ich alle Löcher schließen und mich in den Dienst der Mannschaft stellen.

Ein gut vorbereiteter Angriff in der letzten Runde, schaffte am Sonntag zur letzten Etappe 3 Fahrer von uns in die Spitzengruppe.

Wir gewannen somit die Einzel und Mannschaftswertung, ich wurde in der Wertung jüngster Fahrer, mit meinem 7. Rang in der Gesamtwertung, Zweiter.

Was für eine schöne Rundfahrt.

Euer Tobias