Radsport Sonneberg

Radeln in den Mai Die Mitglieder und Freunde des Sonneberger Radsportvereins nutzten das 1. Maiwochenende für einen gemeinsamen Ausflug mit dem Rad. Immer mehr finden den Weg zu den gemeinsamen Aktivitäten, des im Umbruch befindenden Vereins. 30 Radler machten sich im gemächlichen Tempo von der Mittleren Motsch auf den neuen Radwegen Richtung Libau, wo eine erste Rast und Zeit für Gespräche eingelegt wurde. Weiter ging es über Neuhaus-Schierschnitz, mit einer Einkehr in Föritz zurück nach Sonneberg. Die aktiven Kinder und Schülerfahrer holten sich für das bevorstehende Radrennen in Lichtensten / Sachsen noch mal den richtigen Schwung. Nach den Trainingslagern und den dort absolvierten vielen Kilometern fallen die ersten Rennen besonders schwer, müssen aber sein um schnell die nötige Rennhärte zu bekommen. Für Franz Leon Schuchmann (U17) und Hannes Wittman (U15) ein gelungener Auftritt mit den Plätzen 9 und 12. Marc Saalfrank (U15) und Kevin Bätz (U13) hatten noch etwas Schwierigleiten und zur Landesmeisterschaft am 8.Mai sicher einen besseren Tag. Für Leon Rabinovich lief es am Besten, er fuhr ein kämpferisches Rennen, hatte jedoch wegen einem Radwechsel vor dem Start eine zu große Übersetzung und wurde dadurch disqualifiziert. Für Alle gute Hoffnung auf die bevorstehenden großen Rennen.