Radsport Sonneberg

Unter diesem Motto treffen sich die älteren Sportler des RSV Sonneberg, jeden Freitag um 18.00 Uhr in der Turnhalle der Bürgerschule zu ihrem wöchentlichen Fitnesstraining.

Hier geht es nicht um Höchstleistungen, wie bei der Jugend, sondern um die Gesundheit.

Durch Ganzkörpertraining mit gezielten Übungen, um die zu schwach gewordene Muskulatur (z. B. Rücken und Bauch) zu kräftigen und die verkürzte Muskulatur durch intensives Dehnen zu entspannen, um so das Wohlbefinden positiv zu beeinflussen.

So stramm stehen wir beim Training selten...
So stramm stehen wir beim Training selten...

Begonnen wird immer mit einer zehn minütigen Aufwärmphase, um die gesamte Muskulatur und den Kreislauf auf die Übungen vorzubereiten. Dabei kommen die meisten schon mal ordentlich ins Schwitzen.

An die Aufwärmphase schließt sich der Ausdauerblock an. Durch Laufen, Kniebeuge usw. kommt unser Kreislauf mal richtig in Schwung. Hierbei kann jeder sein Tempo selber bestimmen, denn es ist kein Wettkampf, alleiniges Ziel ist die Stärkung der Herzkreislauffunktionen.

Danach brauchen alle eine kleine Pause mit Dehnübungen und Lockerungen.

...bei der Erwärmung

Nun geht es auf die Übungsmatten, wo wir durch spezielle Übungen unsere Bauch und Rückenmuskulatur trainieren. Was nicht immer so leicht ist! Bei manchen Übungen zwickt es doch schon mal im Bauch. Unser Training beenden wir immer mit den “fünf Tibetern” eine schöne Übung um Bewegungsabläufe zu schulen. Natürlich darf am Ende auch eine Dehnungs- und Entspannungsphase nicht fehlen.

Wenn jemand Geburtstag hat, gibt es zur Belohnung ein Glas Sekt, aber das Wichtigste ist, dass wir unsere allgemeine Fitness verbessert haben, um so im Frühling wieder schöne Radtouren unternehmen zu können.

 

Andre hat wie immer alles im Griff

Falls Sie Interesse am Gesundheitstraining oder am Radsport haben, können Sie einfach einmal bei uns vorbeikommen. Jeden Freitag von November bis Februar 18.00 Uhr in der Turnhalle der Bürgerschule. Wir freuen uns auf Sie.