Radsport Sonneberg

Nach der langen Winterpause, die sportlich nicht ungenutzt blieb, weil wir uns regelmäßig in der Wolke 14 zur Gymnastik trafen,

kam wegen der guten Wetterprognose der Vorschlag, schon vor dem kalendarischen Frühlingsanfang eine erste Ausfahrt zu unternehmen. Tatsächlich war uns Petrus wohlgesonnen und und bei schönstem Frühlingswetter trafen sich die 15 Radlerinnen und Radler am Donnerstag, 16.03.17 um 14 Uhr am Stadion zum Saisonstart ein.

Unser Erhard Lehm, der uns auch über den Winter fit hielt, indem er die wöchentliche Gymnastik leitete, hat sich Gedanken über die Route gemacht und auch die Führung der Tour übernommen.

Als erste Fahrt war natürlich das Sonneberger Unterland genau das Richtige, also ging es los in Richtung Malmerz, dann weiter über das gut ausgebaute Netz von Landwirtschaftswegen am Modellflugplatz vorbei, dann kurzer Halt am Kronacher Teich mit dem Seniorenheim im Hintergrund, nach Oerlsdorf weiter bis Mogger.

Von dort zweigten wir ab in Richtung Fürth am Berg, fuhren ein Stück an der Steinach entlang, drehten dann eine Schleife, die uns wieder nach Mogger führte, von wo aus wir Mupperg ansteuerten, wo das Gruppenfoto entstand.

Dann ging es in Richtung Heimat auf dem Radweg entlang der Steinach über Heubisch an der Bergmühle vorbei nach Hönbach, wo wir

kurz vor dem Ende noch in der Gartengaststätte Dittrichshütte Einkehr hielten.

Wieder am Stadion angelangt, hatte jeder rund 32 km bei der ersten Ausfahrt glücklich geschafft!