Radsport Sonneberg

Mit einem Bambinirennen auf Laufrädern und Kinderrädern zeigte auch der Radsportverein Sonneberg zum Sonneberger Stadt und Museumsfest seine Präsenz. Vor allem bei den Kleinsten wurde der Spaß auf den Laufrädern gut angenommen und neben Ehrgeiz und Durchhaltevermögen war am Ende Jeder ein Sieger. Mit nicht mal 2 Jahren rasten Leonard und Lennard als Zwillinge um die Hütchen der Bernhardtstraße am Juttaplatz. In insgesamt 7 Rennläufen reihten sich Ella (3), Emmylou (3), Maximilian (4), Moritz (4), Georg (5), Max (5)Jack, (7) sowie Luisa und Horacio (beide 10) als Sieger ein. Schnell fand sich das passende Rad, ein passender Helm und los ging´s. Am Ende gab es für alle Preise. Nebenbei konnte man sich über das Leben im Radsportverein, dem Training der Kinder und dem Wettkampfbetrieb informieren.