Radsport Sonneberg

Meiningen            Eine großartige Teamleistung legten die Nachwuchsfahrer des RSV Sonneberg während des Kriteriums in Meiningen auf den Asphalt. Erstmalig nahmen an einem Renntag 10 Sportler des RSV in den unterschiedlichen Rennklassen teil. Mit Erfolg, denn gleich zum ersten Rennen in den Morgenstunden konnte sich Celina Morgenstern (U11) im Hobbyrennen über 5 Runden mit einer Silbermedaille ehren lassen. In der U 11 männlich platzierten sich Maximilian Schunk und Lukas Banikol.

Eine Meisterleistung gelang der U13 männlich, hier punkteten Conny Stellmacher und Leon Rabinowitsch in allen Wertungen mit und sorgten mit den Plätzen 4 und 6 für ein gelb-schwarzes Auftreten zur Siegerehrung. Auch Uwe Blechschmidt zeigte sich von seiner besten Seite, fand sich in der zweiten Renngruppe sehr gut zurecht.

Im Fahrerfeld der U17 männlich wurde sich nichts geschenkt und um jeden Punkt hart gekämpft.

Tobias Magdeburg und Hannes Wittmann punkteten und belegten die Plätze 4 und 8.

Die Jüngsten, Georg Tom Blechschmidt (5 Jahre) und Armin Sudau (8 Jahre), mussten am längsten ausharren, denn ihr Start war erst am Nachmittag. Mit einer Solofahrt und als Kleinster des Renntages auf seinem 12 Zoll Kinderrad erntete Georg den größten Applaus des Tages. Armin rundete den Erfolg der Sonneberger  mit seinem 3 Platz ab.