Tour de France für den Nachwuchs

Tour de France für den Nachwuchs

Gera      Mit der 15. Ostthüringen Tour konnten auch die jungen Nachwuchssportler richtiges Rundfahrtfieber schnuppern. 3 Tage Radrennen auf höchstem Niveau, unter den internationalen Starterfeldern auch zwei Sonneberger Talente, die ihr Können unter Beweis stellen wollten.

Freitags, der Prolog, welcher als Rundstreckenrennen ausgetragen wird und wegen der kurzen Distanz, mit recht hohem Tempo es gleich zur Sache geht. Für Felix Steiner (U11) Platz 17 und Armin Sudau (U13) Platz 12 eine gute Ausgansposition.

Am zweiten Tag stand am Morgen das Geschicklichkeitsfahren auf dem Plan, hier zeigten beide durch sehr gute Zeiten ihr Können und vordere Platzierungen. Felix Platz 15 und Armin Platz 5. Auch beim Straßenrennen am Nachmittag ließen die Jungs keinen Zweifel auf ihr Leistungsvermögen und schoben sich so auch in der Gesamtwertung weit nach vorne. Felix  Platz 7, Armin Platz 17.

Am Sonntag das Abschlussrennen auf der bekannten Strecke in Münchenbernsdorf. Beide ließen auch hier nichts anbrennen, behaupteten sich immer im vorderen Feld. Pech für Armin in der letzten Runde, das Ausweichmanöver um einen Sturz zu verhindern, brachte ihn um den Platz in der führenden Gruppe, welches die alleinige Aufholjagt nicht wettmachen konnte. Platz 25 für ihn in der Gesamtwertung. Felix hatte nochmal ein gutes Rennen und belegte in der Gesamtwertung Platz 8.

Die Radsportler des RSV Sonneberg sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden und blicken bereits auf die nächsten Rennen, vor allem die Landesmeisterschaft Straße am kommenden Wochenende in Greiz.