Radsport Sonneberg

Landemeisterschaft Einzelzeitfahren / Bundessichtungsrennen Elxleben

Ein Wochenende voller sportlicher Ereignisse und kleinen Höhepunkten liegt auch hinter dem Radsportverein Sonneberg. Bei der Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Jena Graitschen begaben sich Kevin Bätz und Conny Stellmachter (beide U13) als erste auf die Strecke von 7,4 km. Viel Wind blies ihnen dabei um die Ohren, bevor es auf dem Rückweg mit etwas Rückenwind schneller Richtung Ziel ging. Conny zeigte einmal mehr sein wachsendes Leistungsvermögen mit Platz 12. Im 12,6 km Rennen der Schüler U15 sorgte indes Hannes Wittmann für eine Überraschung aller Trainer, zwar knapp am Podestplatz vorbei, doch keiner rechnete mit Platz 4 des Sonnebergers.

Der Wettbewerb der Jugend wurde als Bundessichtungsrennen ausgetragen und es dauerte Stunden bis sich alle 103 Starter auf die Strecke  begaben. Das Rauschen der Zeitfahr- und Scheibenräder im Wind und  das tiefe Atmen der Fahrer waren nun im Tal zu hören und am Ende kam jeder völlig erschöpft ins Ziel. Für Franz Leon Schuchmann reichte seine Zeit nicht, trotz durch Stephans Radwelt gestellte BMC Time Maschin. Er landete auf Platz 30 und Tobias Magdeburg auf Platz 82. Andre Glase machte das Ergebnis der Sonneberger bei den Senioren komplett und konnte sich über einen 9. Platz freuen.

Sonntag, 6.00 zeigte das Thermometer noch 0°C und den Jugendfahrern sträubten sich die Haare bei den Gedanken, um 9.00 Uhr an den Start zu rollen. Denn was zieht man an, im Rennen über 77 km und fühlt sich dabei noch wohl. Zum Start wärmten dann schon die ersten Sonnenstrahlen und gleich am ersten Anstieg nach Witterda reite sich das Fahrerfeld als lange Kette auf. Wer hier reißen lässt fällt erbarmungslos zurück. Runde zu Rund lichtete sich so das Feld. In Runde 3 löste sich eine 9 er Spitzengruppe der auch Franz Leon, obwohl an führender Position im Feld, nichts entgegensetzen konnte. Auch wenn er in der engen Zielanfahrt alles richtig machte, reichte es im Ergebnis leider nur für Platz 27. Zwei mal an den begehrten Ranglistenpunkten vorbei. Im Rennen der Schüler über 3 Runden, zeigten sich bei Hannes Wittmann bekannte Probleme an langen, steilen Bergen. Für ihn Platz 20. Conny Stellmacher setzten bei seinen 2 Runden noch mal einen drauf, belegte Platz 7 und damit Zweitbester aus dem jungen Jahrgang U13.

Auch Uwe Blechschmidt und Lucas Barnikol stellten sich der Herausforderung mit den Plätzen 27 und 28.

Für die Schüler und Jugendfahrer stehen nun die TMP Tour auf dem Plan, bevor es nach Pfingsten um die Süddeutsche Meisterschaft geht.