Radsport Sonneberg

26.4.13 Heute gab es wenige die nicht gestürzt sind, mich erwischte es bei km 3. Ich schaffte zwar den Anschluss wieder, hatte jedoch bei den 92 km noch lange Zeit, mich mit meinen Verletzungen auseinander zu setzen. Der Wind sorgte für den Rest, zersprengte das Fahrerfeld und sorgte immer wieder für weitere Stürze. Abgeschlagen, noch in der Karenzzeit erreichte auch ich das Ziel. Kein so guter Tag, aber auch die muss es geben.

Euer Franz Leon