Radsport Sonneberg

01.05.2013 17:33
Schuchmann gewinnt U19-Bundesligarennen in Frankfurt

Frankfurt (rad-net) – Franz Leon Schuchmann vom Stevens Junioren-Team Thüringen hat das zweite Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren im Rahmen des Profirennens «Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt» gewonnen. Nach 122 Kilometern setzte er sich im Sprint einer großen Gruppe gegen Lukas Löer vom Rose Team NRW sowie Jonas Bokeloh aus dem Landesverbandsteam Niedersachsen durch.

Bei optimalen Bedingungen legten die Junioren auch diesmal gleich richtig los. Nach etwa der Hälfte des Rennens war das Feld bereits geteilt, in der Frankfurter Innenstadt sprinteten 35 Fahrer um den Sieg. Hier hatte Schuchmann die schnellsten Beine und holte den Sieg nach Thüringen.

«Das war wieder ein unglaublich spannendes Rennen», sagte BDR-Vizepräsident Günter Schabel. Unterwegs musste die Junioren allerdings gestoppt werden, um nicht mit den Profis zu kollidieren. «Das hat wunderbar geklappt, es gab keinerlei Probleme», so Schabel. So sprinteten die Junioren kurz nach den Profis ins Ziel – vor einer immer noch großen Publikumskulisse.

Coppy aus rad-net News